Tätigkeitsbericht

Am ersten Oktober letzten Jahres wurde ich erneut zum Vorsitzenden der Piraten Trier gewählt. Ich möchte euch hier nochmal für euer Vertrauen danken und hoffe, dass ich meine Arbeit bis zum Rücktritt eurer Ansicht nach angemessen erledigt habe.

Laufende Tätigkeiten

  • Antworten auf Mitgliederanfragen
  • Koordination der Interessiertenanfragen – vor allem aus der Fläche, per Telefon, Mail, in Persona
  • Reaktionen auf Anfragen seitens Piraten aus dem Umfeld
  • Reaktionen auf Anfragen anderer Parteien und Verbände
  • Ladung zu Offenen Treffen und Vorstandssitzungen
  • Präsenz auf Landesvorstandssitzungen und Berichterstattung
  • Pressearbeit
  • Kontakt zum Landesverband im Allgemeinen
  • Geringfügiger: Kontakt zu ausgewählten Leuten aus dem Bund

 

Präsenz bei Veranstaltungen

  • Landeskongress der Piraten Luxemburg
  • Kreisvorstandssitzung der Liberalen
  • Occupy-Treffen
  • ACTA-Demo
  • Offene Treffen Trier
  • Barcamp auf der Namedy
  • Wahlparty nach der Saarlandwahl
  • Media-Day auf Schloß Niederweis
  • Landesparteitag in Montabaur

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Diverses mit Piratenbezug auf meinem Blog
  • Bekanntgabe des dKPT als Feldversuch
  • Ok54- Nachgefragt
  • Blaue Lagune
  • Big Brother Trier – Gemeinsam mit dem CCC
  • Kritik am Tarifmodell der GEMA
  • Offener Brief an den Trierischen Volksfreund

 

Sonstige Tätigkeiten

  • Krakenbasteln für ACTA
  • Themenbeauftragter Barcamp Namedy
  • Unterstützung kreisexterner Vorhaben Kreisverbände zu gründen
  • Betreuung einiger Neumitglieder
  • Kommunikationsworkshop Barcamp
  • Diskussionsmoderation dPT Barcamp
  • Moderation einiger Offener Treffen
  • Piratenfibel
  • Vorantreiben der Homepagerenovierung – Danke an alle Umsetzenden
  • Vorantreiben der Wikirenovierung – Danke an alle Umsetzenden

 

Dezentraler Kreisparteitag

  • Kontaktaufnahme zu diversen Helfern und Funktionsträgern
  • Antrag an POG dezentralen Kreisparteitag zu unterstützen
  • Koordination der Location-Suche
  • Ausarbeitung eines Durchführungskonzepts
  • Ausarbeitung einer Geschäftsordnung
  • Ladung
  • Hilfe bei Aufbau und Vorbereitung
  • Koordination von Helfern und Funktionsträgern
  • Dokumentation von Vorgehen und Feedback
  • Diverse Nachbesprechungen mit Interessierten
So viel zu meinem Tätigkeitsbericht. Ich möchte allen danken, die mich bei meiner Arbeit unterstützt haben. Es war eine tolle Zeit und wir haben gemeinsam viel erreicht. Derjenige der in meine Fußstapfen treten wird, kann sich anhand des Tätigkeitsberichtes ein Bild davon machen wie viel Zeit es ihn kosten wird diesen KV zu leiten. Es werden zwar einige Dinge wegfallen, dafür aber andere hinzukommen. Ich wünsche meinem Nachfolger viel Glück und bin natürlich für ihn da wenn es Fragen gibt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>